0800 444 15 50 schaubundsohn@web.de
Seite wählen

Ein alter Kellerboden ist in den meisten Fällen nicht sonderlich ansehnlich, hinzukommt, das in den Keller oftmals Feuchtigkeit eindringen kann. Feuchtigkeit ist, wenn diese dauerhaft vorhanden ist weder gut für das Mauerwerk, noch für die Utensilien, die man im Keller verstaut hat. Möchte man jedoch seinen Keller renovieren, so sollte man unbedingt auf einige Dinge achten, damit man später Freude an diesem hat. Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie Fragen diesbezüglich, so ist Ihnen schaubundsohn.de gerne behilflich. 

Kellerboden sanieren, aber richtig 

Die richtige Vorbereitung bei einer Kellerbodensanierung ist unverzichtbar. Es darf auf keinen Fall Bodenfeuchte aufsteigen. Ist ein Kellerboden schadhaft oder eventuell nicht mehr ganz dicht, so wird früher oder später Feuchtigkeit in den Keller eindringen. Eine Renovierung ist dann mit besonders großem Aufwand verbunden und es kann zudem richtig teuer werden. Sie sollten daher vor der Renovierung des Kellers die Bodenbeschaffenheit überprüfen. Ebenso sollten Sie einen Blick auf die Wände, sowie die Decke werfen. 

Befindet sich noch Estrich auf dem Boden, der nicht mit Rissen überhäuft ist? Sind die Wände noch intakt und verfügt die Decke über keinerlei Absplitterungen? Möchten Sie einen neuen Bodenbelag verlegen und haben sich bereits für PVC Fliesen entschieden, dann haben Sie eine gute Wahl getroffen. Solche Fliesen lassen sich schnell und einfach verlegen, auch wenn Sie keine Vorkenntnisse haben. Zudem sind PVC Fliesen langlebig, wasserabweisend und besonders robust. Ein weiterer großer Vorteil von solchen Fliesen ist, dass diese bei Bedarf einzeln ausgetauscht werden können, wenn diese nicht verklebt wurden. Dies spart Zeit und Geld. 

Kellerboden PVC Fliesen

Möchte man seinen Keller ausgleichen, verschönern oder neu gestalten, dann spielen viele Faktoren eine Rolle. Der Untergrund sollte möglichst ansehnlich, leicht zu verlegen und bei Bedarf mit wenigen Handgriffen austauschbar sein. Diese Möglichkeiten bieten PVC Fliesen. Diese Fliesen gibt es in zahlreichen Optiken zu kaufen und somit macht der Kellerboden nach der Sanierung einiges her. Besonders empfehlenswert sind PVC Klickfliesen. Diese lassen sich einfach verlegen und der Boden ist direkt nach der Verlegung wieder belastbar. Sie müssen keinesfalls eine Trocknungszeit abwarten. Sie können Ihrem Kellerboden beispielsweise eine Holzoptik verpassen, aber auch eine Optik in Form von Steinfliesen oder ein individuelles Design, welches besonders farbenfroh und bunt ist.

X3 Jk1 lDDh2cmscfzNPN0qpf3QCNP1JJ1UJTJAiKcjcf3gQkyxh0LEHGeH Mcee AGw8U6u2ZoM0G6rKal43OJmEScPIVYBN8qGTlpNYMf

PVC Bodenbelag Vorteile 

Ein PVC Bodenbelag ist besonders dankbar. Es ist jedoch wichtig, dass man vor der Verlegung, wie bei allen Bodenbelägen den Kellerboden begradigt. Es sollten größere Löcher und Rissen entfernt werden. Gerade die Vorarbeit ist besonders wichtig, damit das Verlegen später schnell von der Hand geht. Möchten Sie Ihren Keller renovieren, so können Sie PVC Fliesen nicht nur auf dem Boden verwenden, sondern diese sind auch perfekt für die Wand geeignet. Viele Eigenschaften  von Kunststofffliesen sprechen für die Verwendung. Diese Fliesen sind sehr robust und zugleich wasserabweisend, was gerade in Feuchträumen, wie dem Keller nicht von der Hand zuweisen ist. Sind diese Fliesen einmal verlegt, so hat man lange Zeit Ruhe und muss sich nicht weiter um den Boden- oder Wandbelag kümmern. Ein solcher Belag lässt sich zudem besonders einfach säubern, denn es muss lediglich feucht drüber gewischt werden.

0nvMwAJB qcr8lheQ109x2lqNh 9Acq 4CNJ2KzRTGoA2w8RItrrGKHjqvjHFQEGpot5UGYDQtW4SpKA CBXB Yx2qxSQ9n1cp7v5A6 SXOzZHi Va122paWTpCpFA

Wie Sie PVC Klickfliesen selber verlegen können und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier

Keller renovieren, Wände trockenlegen 

Wasser neigt dazu, dass es sich stets einen Weg sucht, damit es in das Innere eindringen kann. Sind Risse oder Löcher in einem Keller vorhanden, so hat es Wasser wesentlich einfacher einen schnellen Weg zu finden. Nicht immer bemerkt man, dass sich Wasser in den Wänden des Kellers befindet. Fängt es dann irgendwann an zu tropfen oder man sieht Flecken an der Wand, dann ist es oftmals schon zu spät. Die Folge ist eine aufwendige und kostspielige Sanierung. 

Bevor Sie jedoch über eine passende Sanierung nachdenken, sollten Sie vorab prüfen was der Auslöser für die Feuchtigkeit ist. Handelt es sich um ein Loch, welches vom Außenbereich in das Innere führt oder um eine undichte Stelle in der Decke oder ist eventuell der Kellerboden rissig. Möglichkeiten gibt es viele. Haben Sie den Auslöser gefunden, so muss dieser unbedingt vor einer Keller Renovierung beseitigt werden, da Sie ansonsten über kurz oder lang wieder feuchte Stellen in Ihrem Keller entdecken werden. 

In manchen Fällen sind chemische Vorgänge durch sogenannte Injektionen erforderlich, manchmal reicht das einfache Abdichten und in anderen Fällen ist sogar ein Umbau erforderlich. Wichtig ist in einem solchen Fall, dass Sie einen feuchten Kellerraum durch ausgewiesene Fachleuchte beheben lassen. Bei älteren Kellerräumen empfiehlt es sich, dass Sie das Mauersägeverfahren anwenden und danach von außen eine Bitumen Beschichtung anbringen. Auf diese Art und Weise lässt sich die Wand vor Feuchtigkeit schützen, aber auch im Boden kann keine Feuchtigkeit mehr aufsteigen. 

Bodenbelag – PVC Fliesen modern und langlebig 

Die Geschmäcker sind recht unterschiedlich und daher gibt es PVC Fliesen in unterschiedlichen Optiken zu kaufen. Von der modernen Variante, über die zeitlose Variante, bis hin zur bunten Variante. PVC Fliesen lassen sich bei Bedarf nicht nur schnell austauschen, sondern auch erweitern und sollten Sie einmal umziehen, auch dann ist das kein Problem, denn Sie können Ihre Fliesen einfach mitnehmen. 

Gerade, wenn man einen Kellerboden renovieren möchte, so muss man bei PVC Fliesen diesen in den meisten Fällen nicht aufwendig vorbereiten. Kleinere Risse oder Löcher sollten vor der Verlegung entfernt werden. Dies ist mit ein bisschen Estrich schnell erledigt. In den meisten Fällen noch nicht einmal notwendig. Die PVC Klickfliesen lassen sich schnell und einfach verlegen und sind zudem direkt wieder belastbar. Sie können nach der Verlegung schwere Schränke, aber auch zahlreiche andere Gegenstände auf diesen abstellen. Innerhalb eines Tages haben Sie einen neuen Kellerboden und sind mit der Arbeit fertig. 

Gerne unterstützt Sie bei Fragen schaubundsohn.de, sodass Sie als Profi, wie als Anfänger problemlos Ihren Keller renovieren können. 

Immer wieder stellen sich Verbraucher die Frage, was eine Trockenlegung des Kellers kostet? Interessante Informationen diesbezüglich erhalten Sie hier

Welcher Bodenbelag ist für den Keller am besten geeignet? 

Selbstverständlich kann man unterschiedliche Bodenbeläge im Keller verwenden. Manchmal ist einfacher Estrich ausreichend, manchmal wird der Boden hochwertig versiegelt und in vielen Fällen greifen Verbraucher auf einen PVC Bodenbelag zurück. Dieser wird besonders gerne in Feuchträumen verwendet, nicht nur im Keller, sondern auch im Badezimmer oder der Küche. 

Er lässt sich sehr einfach verlegen, was nicht nur Handwerkprofis erfreut, sondern auch alle, die noch nie einen Bodenbelag verlegt haben. Vorkenntnisse sind kaum erforderlich und man muss zudem keine Angst haben, dass man mit der Verlegung überfordert sein könnte. Das PVC Fliesen wasserabweisend sind bieten sie sich besonders gut als Bodenbelag im Keller an. Sie können zudem auch problemlos an Wänden angebracht werden. Ein weiterer Vorteil von Kunststofffliesen ist, dass diese im Vergleich zu anderen Bodenbelägen recht günstig sind.

Translate »
Live Chat
1
WhatsApp
Hallo, Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!