0800 444 15 50 schaubundsohn@web.de
Seite wÀhlen

đŸ„‡ Kellerboden mit Kunststoff PVC Fliesen sanieren

Der Keller wird von vielen Menschen unterschiedlich genutzt. Die meisten Menschen stellen in einem solchen FahrrĂ€der oder andere Dinge ab, die sie in der Wohnung nicht unterbringen möchten. Andere Menschen gestalten ihren Keller als Waschraum und wieder andere machen sich einen Hobbyraum aus dem Keller. Ein Kellerboden ist meistens langweilig, trist und nicht sonderlich ansehnlich. Damit sich das Ă€ndert stellt sich oftmals die Frage, ob man seinen Kellerboden streichen oder fliesen sollte. Einige Menschen denken sogar darĂŒber nach ihren Kellerboden versiegeln zu lassen. In unserem Ratgeber möchten wir Sie heute aufklĂ€ren, welcher Bodenbelag sich am besten fĂŒr den Kellerboden eignet. Bei schaubundsohn.de erhalten Sie die UnterstzĂŒtung, die Sie benötigen, um Ihren Kellerboden zu sanieren.

 

Jugendherberge

 

Kellerboden auslegen, worauf sollten Sie achten?

 

 

Der Keller, speziell der Kellerboden steht nicht an oberster Stelle, wenn man eine neue Wohnung oder ein Haus bezieht. Die meisten Menschen sind froh darĂŒber, wenn sie eine Abstellmöglichkeit vorfinden, aber die Verschönerung des Kellerbodens steht ganz hinten auf der To-Do-Liste. Mittlerweile sehen viele Menschen jedoch ein großes Potenzial in einem Kellerraum und möchten einen solchen fĂŒr ihre Zwecke nutzen. Der blanke Rohboden ist nicht sonderlich ansehnlich und man macht sich Gedanken, wie man gĂŒnstig einen hochwertigen Boden im Keller verlegen kann.

 

 

 

 

Über einen passenden Bodenbelag im Keller streiten sich die Geister. Welcher Bodenbelag ist fĂŒr den Keller am besten geeignet? Worauf sollte man beim Verlegen achten? Welcher Kellerboden hat keine Probleme mit Feuchtigkeit? BodenbelĂ€ge, die die Feuchtigkeit nicht so gut vertragen können anfangen zu schimmeln und ein modriger Geruch entsteht. Bei einem PVC Bodenbelag sind Sie auf der sicheren Seite, denn dieser sieht nicht nur gut aus, lĂ€sst sich im Handumdrehen verlegen, sondern ein solcher Kellerboden ist in unterschiedlichen Optiken erhĂ€ltlich und zudem im Vergleich zu einigen anderen BodenbelĂ€gen gĂŒnstig.

 

 

 

 

Kellerboden aus PVC ein echter Allrounder

 

 

 

Möchten Sie Ihren Kellerboden sanieren, dann ist ein Kellerboden aus Kunststoff, speziell aus PVC eine gute Wahl. Heutzutage steht ein PVC-Bodenbelag optisch Parkettboden in nichts mehr nach. Kellerboden Holzplatten können mit der Zeit schimmeln, da diese die Feuchtigkeit nicht sonderlich gut vertragen oder sie benötigen regelmĂ€ĂŸige Pflege, wer möchte das schon. Kellerboden Fliesen sind ebenfalls oftmals eine bevorzugte Wahl, aber auch hier kann man optisch auf PVC Fliesen zurĂŒckgreifen.

 

 

 

 

Ein Kellerboden aus PVC Fliesen hat noch einige Vorteile mehr zu bieten, denn er ist strapazierfĂ€hig, langlebig und was besonders fĂŒr einen Kellerboden wichtig ist, er ist wasserabweisend und Ă€ußerst pflegeleicht. Diese Eigenschaften sprechen alle fĂŒr einen Bodenbelag aus PVC. Der Kellerboden schwitzt, obwohl es in KellerrĂ€umen oftmals muffig und kalt ist. Gerade, wenn man einen Trockner oder eine Waschmaschine in einem solchen Bereich aufstellt ist die Ansammlung von Feuchtigkeit keine Seltenheit.

 

 

 

 

Der Kellerboden schwitzt und Feuchtigkeit sammelt sich unter dem PVC-Bodenbelag an. Dies ist der Fall, da ein solcher Kellerboden wasserdichte Eigenschaften mit sich bringt. Im schlimmsten Fall kann es zu einem Feuchtigkeitsstau unter dem Bodenbelag kommen und ein solcher kann langfristig gesundheitsgefĂ€hrdend sein. Bei regelmĂ€ĂŸiger LĂŒftung können Sie einem solchen Stau von Feuchtigkeit jedoch zuvorkommen. Schaubundsohn.de hat sich dem Feuchtigkeitsproblem angenommen und bietet PVC-Fliesen an, die mit dem beliebten AirFlow-System ausgestattet sind. Durch die kleinen AblaufkanĂ€le, die sich auf der RĂŒckseite des PVC Bodenbelages befinden kann Wasser ablaufen und sich die Feuchtigkeit nicht stauen.

 

 

 

 

 Informationen um den Kellerboden zu sanieren können Sie auch hier nachlesen.

 

 

 

 

Kellerboden streichen Nachteile

 

 

 

Kellerboden streichen, insbesondere einen Kellerboden streichen Altbau kann zu einer großen Herausforderung werden.Bevor Sie mit der Arbeit anfangen sollten Sie unbedingt die Art des Kellerbodens bestimmen. Nicht jeder Kellerboden ist gleich, hier gibt es oftmals große Unterschiede. Ein Kellerboden in einem Altbau benötigt einen anderen Anstrich, als dies bei einem moderneren Kellerboden der Fall ist. Ein Kellerboden, der erst  Ende der 90er Jahre entstanden ist, der ist mit einer sogenannten Dampfsperre versehen. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Schicht, die sich in der InnendĂ€mmung befindet. Wasser, aber auch Feuchtigkeit sollen vor dem durch diese Sperre nicht mehr in den Raum eindringen können. Ein Kellerboden im Altbau verfĂŒgt nicht ĂŒber eine solche Dampfsperre und daher ist ein diffusionsoffener Anstrich anzuraten. So wird die Feuchtigkeitszirkulation in Ihrem Haus nicht beeintrĂ€chtigt.

 

 

 

 

Kellerboden streichen oder fliesen

 

 

Screenshot 21

 

 

 

Kellerboden streichen oder fliesen oder eventuell den Kellerboden versiegeln, diese Fragen kommen immer wieder auf. Die Funktion des Kellerbodens spiels hier eine wichtige Rolle. Eine gute Wahl sind sicherlich immer PVC-Fliesen, denn diese lassen sich schnell und unproblematisch verlegen, sind gĂŒnstig und kommen mit genau der Optik daher, die Sie sich wĂŒnschen. Kleine Unebenheiten können Sie vor der Verlegung ausbessern und dann können die ausgewĂ€hlten PVC-Fliesen bereits verlegt werden. Sie brauchen gar kein Fachmann in diesem Bereich sein, sondern sollten lediglich ein bisschen handwerkliches Geschick mitbringen. PVC-Fliesen lassen sich zudem bei Bedarf einfach austauschen ohne das Sie einen komplett neuen Boden verlegen mĂŒssten.

 

 

 

 

Einen Kellerboden sanieren ist nicht immer eine leichte Aufgabe. Sie mĂŒssen bedenken, dass im Keller immer eine hohe Staubentwicklung ist, ein regelmĂ€ĂŸiger Anstrich kann diese jedoch minimieren. In Kellern herrscht oftmals eine Luftfeuchtigkeit von 70 – 80 Prozent dies sollten Sie bedenken. Möchten Sie einen Kellerboden streichen Altbau, dann kann es sehr hilfreich sein vorab PVC-Fliesen zu verlegen. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie nicht nur einen außerordentlich schönen und sauberen Boden erhalten, sondern dieser ist auch sehr strapazierfĂ€hig. Des Weiteren behĂ€lt Ihr Kellerboden durch PVC-Fliesen seine ZirkulationsfĂ€higkeit. Der Kellerboden muss zudem nicht mehr komplett versiegelt werden und ein Anstrich ist bei Bedarf jederzeit möglich.

 

 

 

 

Beachten Sie, sollten Sie keine PVC-Fliesen verwenden, sondern direkt den Anstrich auf dem Betonboden vornehmen wollen, dann mĂŒssen Sie auf spezielle Farben zurĂŒckgreifen, die Sie in jedem Baumarkt kaufen können. Ein regelmĂ€ĂŸiger Anstrich ist in einem solchen Fall jedoch unerlĂ€sslich. Weitere Informationen, Hilfestellungen, sowie PVC-Fliesen und bei Bedarf UnterstĂŒtzung bei der Verlegung erhalten Sie bei schaubundsohn.de.

 

 

 

 

Weitere Informationen bezĂŒglich der Verlegung erhalten Sie auch hier.

 

 

 

 

Vorteile von PVC-Fliesen

 

 

 

  • Der Kellerboden muss nicht aufwendig vorbereitet werden vor der Verlegung von PVC-Fliesen
  • Die Verlegung geht sehr schnell und der Boden kann direkt wieder belastet werden
  • Kaputte PVC-Fliesen können schnell und problemlos ausgetauscht werden
  • PVC-Fliesen lassen sich bei Bedarf jederzeit erweitern.

 

 

 

 

 

Quellen:

 

 

 

 

https://www.daserste.de/information/ratgeber-service/haus-garten/sendung/wdr/2013/sendung-vom-10032013-110.html

 

 

 

 

https://www.sanier.de/bodenbelag/bodenbelag-im-keller#:~:text=PVC-Boden%20im%20Keller&text=Gegen%20Feuchtigkeit%2C%20die%20von%20unten,und%20kann%20dort%20nicht%20entweichen

 

 

Translate »
Live Chat
1
WhatsApp
Hallo, Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!