0800 444 15 50 schaubundsohn@web.de
Seite wählen

PVC Boden entfernen im Handumdrehen

Das Billig-Image hat der PVC-Boden längst abgelegt. Die modernen PVC-Böden vereinen eine tolle Optik und Langlebigkeit. Zudem lassen er sich leicht reinigen. Ein PVC-Boden ist im Vergleich zu anderen Bodenbelägen relativ preiswert. Hinsichtlich der Langlebigkeit ist er oftmals die erste Wahl. Selbst bei einer hervorragenden Behandlung, ist irgendwann auch der beste PVC-Boden verschlissen. 

Der alte PVC-Boden ist abgenutzt und sieht nicht mehr schön aus? Sie möchten einfach nur frischen Wind in Ihre vier Wände bringen? Muss der alte PVC-Boden dem neuen PVC weichen, werden Sie nicht drumherum kommen den alten Bodenbelag zu entfernen.  Es ist ein wenig Arbeit, je nachdem wie der alte PVC-Boden verlegt wurde, doch die Arbeit zahlt sich aus. Alte PVC-Böden werden wahrscheinlich voll verklebt sein. Das Klicksystem ist noch recht neu und daher nicht überall vorzufinden. Mit etwas Geduld und handwerklichem Geschickt dürfte es kein Problem sein, den alten PVC-Boden selbst zu entfernen. Mit dem richtigen Werkzeug ist dies kein Hexenwerk. Haben Sie noch nie einen PVC Boden entfernt oder benötigen Sie hierzu Tipps, so wenden Sie sich an die Experten von Schaub und Sohn. Dank jahrelanger Erfahrung können Sie Tipps erhalten, die Ihnen die Arbeit um ein Vielfaches vereinfacht. 

PVC Boden mit wenigen Schritten entfernen

Einige Punkte gibt es zu beachten, wenn Sie einen alten PVC-Boden entfernen möchten. Zu diesen gehören der Zustand, das Alter und wie der PVC-Boden verlegt wurde. Im Grunde ist es nicht schwer den alten Bodenbelag zu entfernen.
Ausschlaggebend für die Entfernung eines alten Bodenbelags ist, wie dieser verlegt wurde. Ein PVC-Boden, der schwimmend verlegt wurde, ist einfacher zu entfernen, als ein verklebter Bodenbelag. Beim verklebten PVC-Boden ist noch zu beachten, ob er voll verklebt wurde oder es sich um selbstklebendes PVC handelt. 

Eine Rolle spielen zudem das Alter sowie der Zustand des Bodenbealgs. Die Materialien sowie die Verlegetechniken haben sich im Laufe der Jahre geändert. Vinylbodenkleber von heute sind leistungsfähiger, was bedeutet, sie lassen sich schwerer entfernen. Der ältere PVC-Boden ist spröde und abgenutzt, so kann er beim Entfernen leichter reißen oder brechen. Bei PVC- Böden aus den 70er- und 80er Jahren gilt besondere Vorsicht. Es kann sein, dass Asbest enthalten ist. Diese PVC-Böden sollten nur mit einer entsprechenden Schutzausrüstung entfernt werden. 

Bevor Sie anfangen den PVC-Boden zu entfernen, sollten Sie feststellen, wann der PVC- Boden und wie er verlegt wurde. Tragen Sie eine Arbeitskleidung, die für das Entfernen geeignet ist und wenn nötig, eine Schutzausrüstung. Dazu gehören unter anderem der Mundschutz sowie eine Schutzbrille. Wichtig ist zudem, dass richtige Werkzeug. Dazu gehören ein Cuttermesser und ein Spachtel. Legen Sie sich diese schon im Vorfeld zurecht. 

Entfernung von schwimmend verlegtem PVC Boden

Sehr leicht ist der schwimmend verlegte PVC Boden zu entfernen. Er ist mit dem Untergrund nicht fest verbunden. Der erste Arbeitsschritt ist auch gleichzeitig der aufwändigste. Die Entfernung der genagelten, geschraubten oder geklebten Sockelleisten bedeutet etwas Zeitaufwand. Sind diese entfernt, können Sie mit dem Entfernen des PVC Bodens beginnen. Wurde der Bodenbelag als Klicksystem verlegt, haben Sie diesen schnell entfernt. Reihe für Reihe können Sie die einzelnen Fliesenstücke abnehmen. Sie können Sie sogar, wenn diese noch gut erhalten sind erneut verlegen. Wurde eine Trittschalldämmung mit verlegt, wird diese ebenfalls entfernt. Möchten Sie Ihren Bodenbelag an anderer Stelle neu verlegen, so müssen Sie sich um eine neue Trittschalldämmung bemühen, falls dies überhaupt erforderlich ist, denn Klicksysteme benötigen oftmals eine solche gar nicht. 

Entfernen von verklebtem PVC Boden

Einen verklebten PVC Boden zu entfernen ist ein wenig aufwändiger, als dies bei einem schwimmend verlegten Bodenbelag der Fall ist. Trotz eines recht geringen Kraftaufwandes, haften am Untergrund meistens Kleberrückstände. Diese müssen ebenfalls beseitigt werden. Sollte der PVC Boden in Bahnen verlegt worden sein, schneiden Sie diese mit einem Cuttermesser oder einem scharfen anderen Messer in schmale, gleichmäßige Bahnen. Sind es einzelne Planken, die verlegt wurden, brauchen Sie diese Unterteilung nicht zu machen. Mit einem Spachtel oder einem Hebelwerkzeug lassen sich die einzelnen Elemente leichter erfassen. Sie müssen nur wenig Kraft beim Anheben anwenden und schon löst sich der alte PVC Boden.

jZIs8votFsPnVaxJPLQyJmp FfXfQdU8ZOFAcwhIkRMIiVfSCC msIJf aAdj9dlxNI9H tV 3c2M7E7lQUK8ygEA43JsY WXU J9zrnaqsXy2LfzA4qhgCys7z16bBXQFhlY2Y

Beginnen Sie an den Ecken und schieben Sie den Spachtel unter den Belag und schon können Sie den Boden entfernen. Es kann sein, dass immer wieder mal der PVC Boden reißt und Sie mit dem Spachtel erneut ansetzen müssen. Äußerst hartnäckige Verklebungen rücken Sie mit einem Haarfön zuleibe. Erwärmen Sie den PVC-Boden, dann löst er sich leichter vom Untergrund. Es gibt auch elektrische Spachtel oder maschinelle Teppichstripper mit denen Sie sich die Arbeit erleichtern können. Des Weiteren werden im Handel spezielle Multifräsen angepriesen, die Sie sich leihen können. Gerade für alte Beläge eignen diese sich hervorragend sowie auch für Untergründe, die mehrfach gespachtelt wurden. Diese Geräte entfernen den PVC Boden zusammen mit der Klebeschicht und können zudem vordringen bis zur festen Tragschicht des Untergrundes. 

Was Sie noch wissen sollten, bevor Sie Ihren PVC Boden entfernen

Meistens liegt unter dem PVC Boden bereits ein Bodenbelag, welcher während der Renovierungsarbeiten freigelegt werden soll. Möchten Sie beispielsweise einen PVC Boden entfernen, der auf Fliesen verlegt wurde, müssen Sie besonders sorgfältig arbeiten, damit Sie die Fliesen nicht beschädigen. Wurde der PVC Boden komplett entfernt, ist meist noch eine Klebeschicht vorhanden. Möchten Sie darauf den neuen PVC-Boden verlegen, ist es ausreichend grob die Klebereste zu entfernen und anschließend mit einer Einscheibenmaschine abzuschleifen. Sehr gut lassen sich die Klebereste mit einem elektrischen Spachtel oder mit einem Heißluft-Fön entfernen, mit dem Sie die Klebstoffreste erwärmen können. Der Kleber lässt sich ebenfalls mit einer Terpentinersatz-Lösung oder Brennspiritus entfernen. Befeuchten Sie damit die Klebereste und schrubben Sie sie dann ab. 

Haben Sie erfolgreich den PVC Boden entfernt, darf dieser nicht im Hausmüll entsorgt werden. Der alte Bodenbelag muss sachgerecht entsorgt werden. Gerade dann, wenn es sich beim entfernten Bodenbelag um einen alten, asbesthaltigen PVC Boden handelt. Sie können die PVC-Abfälle bei Werkstoffhöfen entsorgen. 

Bei Schaub und Sohn erhalten Sie nicht nur wertvolle Tipps, wie Sie Ihren alten Bodenbelag mühelos entfernen können, sondern auch Tipps und Ratschläge zur Neuverlegung und warum ein Klicksystem Ihnen so viele Vorteile bieten kann. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf.

Translate »
Live Chat
1
WhatsApp
Hallo, Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!