0800 444 15 50 schaubundsohn@web.de
Seite wÀhlen

Welcher Bodenbelag ist fĂŒr den Stall geeignet? Worauf sollten Sie vor dem Kauf achten und welcher Stallboden fĂŒr Pferde ist langlebig? Sollte man einen Stallboden betonieren oder einen Stallboden kalken und kann man einen Stallboden sanieren? Viele Fragen, die sich Besitzer eines Stalls vor der Sanierung eines solchen stellen mĂŒssen. Gummimatten fĂŒr Stallboden werden bevorzugt verwendet, gerade, wenn man Pferde richtig halten möchte. Hier erfahren Sie alles, was Sie ĂŒber Stallboden fĂŒr Pferde wissen mĂŒssen. FĂŒr weitere Informationen, Hilfestellungen und allgemeine Fragen steht Ihnen auch gerne schaubundsohn.de zur VerfĂŒgung. 

Stallboden Pferdestall, welcher Bodenbelag ist der Beste?

Möchte man einen Bodenbelag in einem Pferdestall verlegen, so gehören zu den gĂ€ngigsten Stallböden sicherlich der Betonboden, Stall- bzw. Gummimatten und nicht zu vergessen FlĂŒssiggummi, auch Holzboden wird auch immer wieder gerne verwendet. Die einfachste und schnellste Möglichkeit einen Stallboden zu sanieren, ist sicherlich die Wahl eines Betonbodens. Sie mĂŒssen einen solchen Stallboden lediglich gießen und diesen beispielsweise mit einem Besen verteilen. Der Stallboden sollte jedoch nicht zu glatt werden. 

Ab und an verwenden Stallbesitzer auch gerne Betonpflastersteine. Sie sollten bei dieser Wahl jedoch bedenken, dass Beton ein sehr hartes Material ist und langfristig nicht unbedingt besonders gut fĂŒr Pferde sind. In vielen StĂ€llen findet man auch immer wieder gerne einen Holzboden vor, da ein solcher Bodenbelag weich ist und WĂ€rme ausstrahlt. Holz ist zudem gesundheitlich unbedenklich. Leider sind gerade Holzböden nicht besonders einfach zu handhaben, wenn es um die Pflege geht. Sie benötigen eine Menge Aufmerksamkeit und somit viel Arbeit. 

Gummiplatten sind eine eher moderne Lösung. Gummimatten fĂŒr Stallboden bieten sehr viele Vorteile. Diese Fliesen lassen sich einfach anbringen, sind langlebig, weich und zudem ganz einfach bei Bedarf austauschbar. Sie sind des Weiteren wĂ€rmedĂ€mmend, rutschfest und sehen ansprechend aus. Ein weiterer großer Vorteil von Gummimatten ist zudem, dass man diese auch problemlos im Außenbereich verlegen kann. Sie sind nĂ€mlich wetterbestĂ€ndig. 

FlĂŒssiggummi zĂ€hlt zu einer wohl eher neueren Variante des Bodenbelags in einem Stall. Hier wird von eine Art Upgrade der bekannten Gummimatten gesprochen. FlĂŒssiggummi wird ebenso wie Beton eingegossen. Dreck in vorhandenen Fugen bleibt somit aus und die Reinigung des Stallbodens ist recht einfach. 

Stallboden Sanierung 

GqzIdtiBdfBLZu5H2ZTbRFjFXOeQxSJ5oP5u2SyNS09703GbI 4r307GAVZvYoGKEjBG O0hflqG31DlCdDMkrNdfebzUVA32HkFKFeImcH kcX mm6eepDlKWHWsrcTjIv1v5Kl

Ein Stallboden fĂŒr Pferde sollte in erster Linie sicher sein. Entscheiden Sie sich hier fĂŒr Stallmatten bzw. Gummimatten, so ist diese Wahl sicherlich in Verbindung zu bringen mit zahlreichen Vorteilen. Sie können diese Fliesen bzw. Matten schnell verlegen, auch ohne Vorkenntnisse. Des Weiteren lassen sie sich im Handumdrehen austauschen, sollte mal eine Fliese defekt sein. Ihre Tiere stehen sicher und rutschfest im Stall und die Verlegung kann zudem auch von Handwerkern Leihen problemlos ausgefĂŒhrt werden. Es stehen Ihnen zahlreiche unterschiedliche Modelle zur VerfĂŒgung, sodass Sie freie Wahl bei der Optik haben. Immer wieder gerne werden auch unterschiedliche Designs verwendet, was einen sehr schönen Blickfang gibt. 

Stallboden HĂŒhner 

owRyQgrOTnKErCSWyv kp2VgDQlUFwO0oFXNSBIfGSurdLvCu21zK9PsBnRBbIql0xWVC49iW5Tr9VHRz 0syuwZSoTyZEIv2Aioq67Zj5EPSgCj spKDIM2 YtHCjtXL1WpnMJG

Ein HĂŒhnerstall muss einige Faktoren erfĂŒllen, damit dieser nicht nur sicher fĂŒr die HĂŒhner ist, sondern auch langlebig und nicht so schnell verrottet. Gummimatten in einem HĂŒhnerstall zu verlegen ist sicherlich die beste Wahl. Diese halten zahlreichen Gegebenheiten stand, sind robust und passen in jedes Budget. Sie lassen sich bei Bedarf sehr leicht austauschen und sollten Sie sich einmal sattgesehen haben oder Sie möchten Ihre HĂŒhner umziehen lassen, so können Sie die Fliesen einfach austauschen und wiederverwenden. Eine gĂŒnstige Alternative zu anderen BodenbelĂ€gen, die man in einem HĂŒhnerstall verwenden kann. 

Stallboden aufrauhen, wie Sie am besten vorgehen 

Tiere lieben rutschfreie Böden, daher ist das Stallboden aufrauen unerlĂ€sslich. Schließlich möchten Sie fĂŒr Ihr Tier nur das Beste. Auf diese Art und Weise gestalten Sie Ihren Stallboden nicht nur rutschfrei, sondern auch langlebiger. Sie können beispielsweise Stallmatten wesentlich einfacher verlegen und nicht nur das, sondern bei Bedarf auch einfacher wieder entfernen. Gummimatten fĂŒr Stallboden lassen sich recht einfach verlegen. Hier lassen Sie einfach an der Wand etwa 2 cm Platz und fangen an mit der Verlegung. Die Gummimatten haben Sie in Windeseile verlegt und Sie brauchen nur noch eine Abschlusskante anzubringen. Bei FlĂŒssiggummi Stallboden benötigt der Boden eine etwas lĂ€ngere Trocknungsphase und ist nicht direkt wieder begehbar, dessen sollten Sie sich vor der Verlegung bewusst sein. Ein solcher Boden kann nach 24 Stunden wieder betreten werden. Gummimatten hingegen können Sie direkt nach der Verlegung wieder belasten. 

Stallboden Beschichtung, welche ist die beste?

Beschichtete Stallböden haben viele Vorteile zu bieten. Sie lassen sich ausgesprochen einfach reinigen und Sie können zudem unebene Fußböden hervorragend unter einer solchen Beschichtung verstecken. Gerade, wenn ein Stallboden immer wieder mit zahlreichen Belastungen in Kontakt kommt ist eine Stallboden Beschichtung eine gute Wahl. Die Kosten fĂŒr eine solche Beschichtung variieren. Immer wieder greifen Unternehmen oder auch Stallbesitzer auf Kunstharz zurĂŒck, jedoch können auch andere Beschichtungen erfolgen. 

Stallboden verfestigen mit Gummimatten problemlos möglich

Die Fliesen aus Gummi haben zudem noch einen besonders großen Vorteil bei dem Sie auch noch Geld sparen, denn Sie brauchen sich keine Gedanken mehr um das Streu in Ihrem Stall zu machen. Dieses ist nicht mehr notwendig. Die Gummimatten lassen sich sehr einfach verfestigen. Sie brauchen diese nur auf den Boden legen, dieser sollte möglichst begradigt worden sein und die einzelnen Fliesen ineinander zu schieben. Sie können an den SeitenrĂ€ndern noch Leisten anbringen und fertig ist Ihr Stallboden. Selbst, wenn Sie handwerklich nicht sonderlich geschickt sind, einen Stallboden noch nie verlegt haben oder einfach diese Arbeit nur schnell erledigt wissen möchten, dann sind Gummimatten fĂŒr Stallboden perfekt geeignet. 

Stallboden zu glatt was können Sie machen?

Gerade Stallböden aus Beton werden mit der Zeit extrem glatt, was fĂŒr die Tiere eine Gefahr darstellen kann. Sie könnten weg rutschen und sich im schlimmsten Fall verletzen. Besonders die Ein- und AusgĂ€nge sind oftmals davon betroffen. Wer sich diesem glatten Stallboden annehmen möchte, der trifft sicherlich mit Stallmatten eine gute Wahl. Ihre Tiere sind geschĂŒtzt und können sich nicht mehr verletzen. Zudem kann man die Stallmatten in unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen und Designs kaufen, sodass diese sich einem jeden Stall anpassen. Weitere Informationen erhalten Sie zudem bei schaubundsohn.de. Benötigen Sie hilfreiche Tipps oder haben Fragen sind Sie hier gut aufgehoben.

Translate »
Live Chat
1
WhatsApp
Hallo, Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!