0800 444 15 50 schaubundsohn@web.de
Seite wÀhlen

Möchte man seinen Boden im Wohnzimmer, der KĂŒche oder einem anderen Raum erneuern, so stellt man sich irgendwann die Frage, welcher Boden bzw. Material ist das Richtige fĂŒr meinen Bedarf. Die Qual der Wahl liegt meistens zwischen Vinyl, PVC und Linoleum. Vinyl Boden ist mittlerweile besonders gefragt, da dieser nicht nur sehr ansprechend aussieht, sondern auch besonders robust ist. PVC Fliesen hingegen sind in vielen unterschiedlichen Dekoren erhĂ€ltlich, langlebig und ebenfalls besonders robust. Diese können zudem oftmals einfach ausgetauscht oder sogar wiederverwendet werden. Linoleum ist sicherlich auch ein gefragter Bodenbelag, der sicherlich sehr robust ist und gut verwendet werden kann, auch wenn der Boden stark beansprucht wird. 

Vinyl – das dĂŒrfen Sie erwarten

BCvVX T3 k1o2c9 kXEwSwarw XuXgY

Vinyl Boden kommt mit zahlreichen Vorteilen einher. Er Ă€hnelt echtem Holz, was ihn oftmals so beliebt macht, aber er besticht auch durch seine vielseitige Optik. Die qualitativ hochwertigen Eigenschaften und die zahlreichen unterschiedlichen Designs machen den Vinyl Boden zu etwas ganz Besonderem. Vinylböden bieten jedoch noch mehr Vorteile, denn sie sind nicht nur sehr robust, sondern auch kratzfest. Zudem lassen sich diese auch problemlos in FeuchtrĂ€umen verlegen. 

Bei Vinyl handelt es sich jedoch keinesfalls, wie einige Verbraucher immer noch glauben, an ein Naturprodukt. Vinylböden bestehen zu 100% aus Kunststoff. Vinyl ist jedoch nicht nur unempfindlich gegen NĂ€sse, gerade weil dieses Material aus Kunststoff besteht, sondern lĂ€sst sich auch sehr einfach und ohne viel Aufwand reinigen. 

Vinylböden können schwimmend verlegt werden, aber auch vollflĂ€chig verklebt werden. Vinyl ist in unterschiedlichen StĂ€rken erhĂ€ltlich. Es kommt stets auf die Dicke des Vinyls an, ob der Boden schwimmend verlegt werden kann oder doch vollflĂ€chig. FĂŒr eine vollflĂ€chige Verarbeitung brauchen Sie die einzelnen Bahnen einfach nur miteinander verbinden. Dank der Klick-Verbindung ist das ein Kinderspiel. 

PVC – was macht dieses Material so besonders?

Im Baumarkt liest man, wenn man auf der Suche nach einem bestimmten Bodenbelag ist oftmals den Begriff PVC, doch kaum einer weiß, was man darunter zu verstehen hat. PVC ist die AbkĂŒrzung fĂŒr Polyvinylchlorid. PVC kann sehr vielseitig eingesetzt werden, gerade PVC Fliesen sind besonders gefragt. Sie bestehen grundsĂ€tzlich aus sprödem und besonders robustem Kunststoff. Es werden jedoch je nach Einsatzgebiet Weichmacher hinzugegeben, sodass PVC sich der Umgebung anpassen kann. 

PVC Fliesen kann man von der Rolle verlegen, aber auch einzeln an den Boden anpassen. PVC bietet jedoch noch einige Vorteile mehr, denn der Boden lĂ€sst sich nicht nur besonders leicht verlegen, sondern dieser ist auch sehr pflegeleicht und preiswert. Ein weiterer Vorteil von PVC Fliesen ist, dass diese sehr gut geformt werden können und eine ĂŒberdurchschnittlich gute Festigkeit mitbringen. Bei dem Anbieter schaubundsohn.de können Sie sich weitere wissenswerte Informationen bezĂŒglich PVC Fliesen und Co. einholen. 

Linoleum, ein Material, das alles mit sich machen lÀsst

SY4cOSfdOFms0nl6Z3TmUaZYI1wc9uennKLFuJD5nsgcpX5SPoSY60s V9ocOpnBcA6wRXyw0nOEPiEbql oqSd2 NhCL8PO1v

Linoleum als bodenbelag bietet sehr viele Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind. Er ist nicht nur besonders langlebig, belastbar und ausgesprochen druckresistent, sondern es gibt ihn auch in zahlreichen unterschiedlichen Dekoren zu kaufen. Das Material ist besonders elastisch, was es noch beliebter macht. Linoleum ist zudem antibakteriell, schwer entflammbar, druckbelastend und gelenkschonend. Ebenso ist dieses Material fußwarm, was es nochmals besonders beliebt macht. Ein solcher Boden punktet zudem mit seiner farblichen BestĂ€ndigkeit. Weiter ist Linoleum antibakteriell. Das Material ist jedoch feuchtigkeitsempfindlich und daher fĂŒr FeuchtrĂ€ume eher ungeeignet. Sie sollten bei der Reinigung zudem auf alkalische Reiniger verzichten. 

Linoleum zu verlegen ist eine Ă€ußerst anspruchsvolle Arbeit. Der Boden muss vollflĂ€chig auf dem Untergrund verklebt werden. In den meisten FĂ€llen benötigt man hier einen professionellen Bodenverleger. Linoleumböden sollten  regelmĂ€ĂŸig mit Wachs gepflegt werden. Greift man jedoch bei der anschaffung etwas tiefer in die Tasche, dann kann man auch Linoleumböden kaufen, die bereits mit einer hochwertigen Schutzschicht versehen sind. 

Mehr zu den Unterschieden zwischen den einzelnen BodenbelĂ€gen können Sie auch hier nachlesen. 

Welcher Bodenbelag ist der Richtige?

FĂŒr welchen Bodenbelag Sie sich letztendlich entscheiden ist von mehreren Faktoren abhĂ€ngig. Sicherlich spielt der Preis auch eine Rolle, dennoch sollten Sie sich vorab Gedanken machen, wo Sie Ihren neuen Boden eigentlich verlegen möchten. Wird dieser extrem strapaziert, ist er NĂ€sse oder Feuchtigkeit ausgesetzt? Möchten Sie den Boden eventuell spĂ€ter einmal, beispielsweise bei Umzug mitnehmen können und natĂŒrlich wie sieht es mit der Reinigung aus? 

Schaub und Sohn hilft Ihnen gerne bei der richtigen Entscheidung weiter. Darf es Linoleum, Vinyl oder doch lieber PVC sein. Zu den beliebtesten BodenbelĂ€gen zĂ€hlt sicherlich PVC, aber auch Vinyl ist gerade richtig stark im kommen, gerade, wenn man seine eigenen vier WĂ€nde verschönern möchte. Linoleum wird eher eingesetzt, wenn man auf der Suche nach einem Bodenbelag ist, der robust sein sollte, jedoch hat dieser nichts in FeuchtrĂ€umen zu suchen, da dieser Belag mit der Zeit ansonsten rissig werden könnte und manchmal auch anfĂ€ngt zu schimmeln. Wunderschöne Dekore gibt es bei jedem Material, so dass diesbezĂŒglich immer das Richtige gefunden werden kann. 

Bilderquellen:

https://pixabay.com/de/photos/boden-eiche-holz-planke-textur-2091151/,

https://pixabay.com/de/photos/fußboden-parkett-holz-hintergrund-682292/

Quellen:

https://boden.objekt.tarkett.de/de_DE/hilfebereich/gibt-es-einen-unterschied-zwischen-vinyl-pvc-und-linoleum-9789

Translate »
Live Chat
1
WhatsApp
Hallo, Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!